• Lara

The Green Thinkers: Ole von Desert Control

Herzlich willkommen zu unserem neuen Format: The Green Thinkers. In regelmäßigen Abständen stellen wir euch Menschen vor, die mit ihren Ideen und ihrer Erfahrung die Erde zu einem grüneren Ort machen. Wir beginnen mit Ole Kristian Sivertsen - wir haben ihn auf dem diesjährigen GreenTech Festival kennengelernt, wo Desert Control den Innovationspreis gewonnen hat. Heute erfahrt ihr, was Desert Control so besonders macht und welche grünen Hacks Ole heute mit uns teilt.


Super traurig, aber wahr: Über 20% des fruchtbaren Landes der Erde sind bereits verödet. Die Wüstenbildung ist ein globales Problem, dem wir uns stellen müssen, denn jede Stunde verwandeln sich große Flächen fruchtbaren Bodens in Sand. Desert Control hat ein innovatives und einzigartiges Konzept entwickelt, um der Ausbreitung von Wüsten entgegenzuwirken und sie wieder mit grünem Leben zu füllen. Sie verwenden sogenannten Liquid Natural Clay (LNC). Ein natürliches Material, das Wüstensand in weniger als 7 Stunden in fruchtbaren Boden verwandeln kann. Ein Prozess, der bisher zwischen 7 und 12 Jahren gedauert hat. Dies ist ein echter grüner Wendepunkt für uns und ein Hoffnungsschimmer für eine grüne Zukunft. Vorhang auf für Ole.


Hallo - wer bist du?


Hallo, ich bin Ole Kristian Sivertsen, Hoffnungsträger und Klimaoptimist, und außerdem CEO des Klima-Tech-Start-ups Desert Control.


Was hast du heute zum Frühstück gegessen?


Ich habe meinen Tag um 05.00 Uhr mit einer Schüssel Haferflocken, einigen Blaubeeren und Nüssen begonnen. Eine gute Energiegrundlage für einen guten Tag :-)


Teile etwas mit uns, das dich im Moment glücklich macht...


In diesen Tagen stellen wir viele neue Kolleg:innen ein und nehmen sie in unser Team auf. Es ist erstaunlich zu sehen, mit welcher Leidenschaft und Hingabe sich jeder in unser Team einbringt. Außerdem ist es inspirierend zu sehen, wie sich unser Traum und Plan Schritt für Schritt in die Realität verwandelt - und das macht mich sehr glücklich.


Wie sieht ein normaler Arbeitstag in deiner Welt aus?


In meiner Welt gibt es keine normalen Tage. Wir streben nach dem Außergewöhnlichen, und die Tage fühlen sich nicht wie Arbeit an, wenn man in einer Mission unterwegs ist :-)


Warum glauben Sie, dass dein Unternehmen wichtig für die Umwelt ist?


Unser Unternehmen widmet sich der Bekämpfung von Wüstenbildung, Bodenverschlechterung und Wasserknappheit. Nahezu alles, was wir essen, und sogar die Luft, die wir atmen, sind von einem gesunden Boden abhängig. Dennoch gehen jährlich 12 Millionen Hektar fruchtbares Land durch Wüstenbildung verloren. Das entspricht dem Verlust von 2000 Fußballfeldern pro Stunde. Es ist wichtig, den Wettlauf gegen die Wüstenbildung zu gewinnen, um alles Leben auf der Erde zu schützen.



Welche(r) Trend(e) in den Bereichen Nachhaltigkeit und grüne Technologie stimmt dich positiv und hoffnungsvoll?


Ich glaube fest an das Potenzial von uns allen, die Kraft der Menschheit und die Genialität der Natur, und das macht mir Hoffnung, dass wir auch die größten Herausforderungen unseres Planeten meistern können.


Welchen "Green Life Hack" hast du kürzlich gelernt, den du gerne mit anderen teilen möchtest?


Ich war überrascht, als ich vom Wasserfußabdruck verschiedener Lebensmittel erfuhr, und würde mir wünschen, dass mehr Menschen darauf aufmerksam gemacht werden. Bei Lebensmitteln sollte der Wasserfußabdruck genauso angegeben werden wie die Kalorien.


Nehmen wir an, wir geben dir ein wenig von unserem KALEA-Kompost. Welche Pflanzen würdest du mit dem Kompost eine Freude bereiten?


Ich liebe Brokkoli. Ich baue ihn zu Hause an, und er hat definitiv Freude verdient!


Wie bist du mit der Natur verbunden? Wo fühlst du dich am meisten zu Hause?


Wir haben eine Hütte in den Bergen und der einzige Weg dorthin ist zu Fuß. Es ist sehr minimalistisch und der Verzicht auf die Annehmlichkeiten, die wir im Alltag für selbstverständlich halten, ist erfrischend und ermöglicht es mir, mich mit der Natur, mit mir selbst und mit meiner Familie auf besondere Weise zu verbinden.


Wenn du eine Minute Zeit hättest, um mit der Erde zu sprechen, was würdest du ihr sagen?


Wir hören dich, und gemeinsam werden wir eine grünere Zukunft schaffen…


Vielen lieben Dank, Ole!

117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen