• Lara

5 Gründe, warum KALEA deine Küche noch nachhaltiger macht

Der beste Müll ist kein Müll! Deswegen haben wir KALEA entwickelt. Was Methangas damit zu tun hat und warum du mit jedem KALEA Knopfdruck für gesunde Böden sorgst. Wir zeigen dir, wie und warum unser smarter Küchenkomposter Dank der Verarbeitung von Biomüll deine Küche noch nachhaltiger gestaltet.


Wir lieben KALEA. Schon seit dem ersten Kompostzyklus, den wir gestartet haben. Klar, wir sind Technik-Fans. Doch vor allem liegt uns unsere Erde am Herzen – und ein Weg, noch nachhaltiger und verantwortlicher mit unseren Ressourcen umzugehen. Jeden Tag aufs Neue. Ganz einfach – von Zuhause aus. Unser Home-Composting-Star KALEA befreit dich nicht nur von der stinkigen Bio-Mülltonne. Du hilfst mit jeder Bananenschale, jedem bisschen Kaffeesatz oder Pizzakruste, das du in KALEA entsorgst, dabei, das Klima zu schützen. Wie das funktioniert?





1. Weniger Methangas = Du schützt das Klima


Jedes noch so kleine Stück Biomüll, das du im Restmüll oder anderweitig entsorgst, ist nicht nur für immer verloren. Es hat auch eine tückische Eigenschaft: Falsch entsorgter Biomüll verwest auf Deponien und setzt nach kurzer Zeit Methangas frei. Ein Gas, das 20 Mal schädlicher für die Atmosphäre ist als CO2. Verarbeitest du deinen Biomüll direkt mit KALEA, kann es gar nicht erst dazu kommen, dass deine organischen Abfälle Methangas entwickeln. Noch viel besser – du sorgst sogar dafür, dass wichtige Nährstoffe im Kreislauf bleiben. Wie das geht?


2. Kreislaufwirtschaft = Du rettest Nährstoffe


Unsere Lebensmittel sind im wahrsten Sinne des Wortes ein Wunder der Natur. Denn in ihnen stecken all die guten Nährstoffe und Spurenelemente des Bodens. Kompostieren sie in der Natur auf natürliche Art und Weise, gelangen diese wichtigen Nährstoffe zurück in den Kreislauf. Doch falsch entsorgter Biomüll verwest auf Mülldeponien oder wird verbrannt. Die Nährstoffe sind damit für immer verloren. Nach jeder Smoothie Bowl, jedem Kartoffelgratin und jedem BBQ-Abend kannst du der Natur also etwas zurückgeben, indem du aus Biomüll frischen Kompost machst und die Nährstoffe so weiterhin im Kreislauf hältst.




3. Frischer Kompost = Du kümmerst dich um den Boden


Das Beste aus der Natur für die Natur. Wenn du deinen frischen KALEA Kompost an die Erde zurückgibst, sei es Zuhause für deine Zimmerpflanzen oder draußen für dein Gemüsebeet, schenkst du der Erde automatisch auch frische Nährstoffe und Spurenelemente. Weißt du, wie sich frischer Kompost in den Händen anfühlt? Er ist ganz luftig und leicht. Wenn du also KALEA Kompost in die Erde einarbeitest, durchlüftest du sie. Der Kompost sorgt dafür, dass mehr Wasser und Sauerstoff in der Erde aufgenommen werden kann. Ein wichtiges Muss für gesunde Böden.


Zudem schützen wir mit jedem verkauften KALEA Gerät ein Stück Moor. Ein unfassbar wichtiger Lebensraum, der viel CO2 speichern kann. Im Süden von Deutschland haben wir Dank unserer Unterstützer Land gekauft, das wir jetzt gemeinsam mit der Stiftung Naturschutz Pfrunger-Burgweiler Ried renaturieren.





4. Keine Müllabfuhr = Du sparst Emissionen


Neben all den guten Dingen, die du mit jedem Kompostzyklus für unser Klima tust, ist eine Rechnung wirklich sehr simpel. Kein Biomüll = keine Müllabfuhr, die deinen Müll abholen muss. Dadurch werden Benzin und Emissionen eingespart.





5. KALEA ist Kompost 2.0 = Du sparst noch mehr Biomüll ein


Wir sind große Fans des klassischen Komposthaufens im Garten. Nicht zuletzt, weil sein natürlicher Prozess Vorbild für unseren KALEA Kompostvorgang ist. Allerdings bringt dieser viele Einschränkungen mit sich. Viel Platz, viel Zeit, das richtige Handling und zudem darfst du viele Dinge nicht auf deinem Komposthaufen entsorgen. Dazu zählen alle Zitrusfrüchte, Milchprodukte, Fleisch oder gekochtes Essen. All diese Dinge landen dann in der Tonne. Wir haben KALEA so konzipiert, dass du die “Komposthaufen-No-Gos” ebenfalls in unserem automatischen Küchenkomposter entsorgen kannst. So sparst du noch mehr Biomüll ein. Juhu!





Bist du genauso verliebt in KALEA wie wir? Noch wenige Tage ist unsere Crowdfunding Kampagne live. Im kommenden Jahr werden dann die ersten KALEA Küchenkomposter versendet.



291 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen